* Startseite     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt




Webnews







indem die dummen Leute Geld in die Luft schiessen

Feuerwerk, ich hasse Feuerwerk.
 
Die Albträume wiederhallen und nisten sich in meinem Kopf ein, ein Jahr waren sie verschwunden, nun graust es mir. Angst. Panikanfälle. Schreck.
 
Und dann dieses Höhenfeuer, aus weiter Sicht sieht es aus als ob beim nächsten Morgengrauen das Dorf in Schut und Asche zerfalle. Alles brennt rot, riesig schrecklich. 
 
Alljährlich das Selbe, dieses verdammte Feuerwerk! 
2.8.07 00:20


like a pet

Es ist schon absurd, wie eklig manche Menschen ein Glass gefühlt mit kalter Pepsi trinken können. Erst nippen - dann schlürfen - dann schlucken mit einem ekelerregenden lauten Geräusch.
Das selbe beim Essen. 
23.7.07 22:17


ein Kreislauf

Nun, die violette ist erloschen. Ihr grosserer Freund brennt noch eifrig weiter, bald wird auch er einen neuen Freund beanspruchen.
Die haben schon eine kurze Blühzeit, die Kerzen. Und wehren, na ja, können sie sich auch nicht so recht, ausser, die Flamme ist ihre Waffe, aber um sie scharf zu machen benötigen sie die Hilfe eines Menschens. Hm.
 
indem ich mich frage, ob selbstbewusste Menschen ihres Bewusstseins bewusst sind 
14.7.07 22:32


ein Wirbel

Violett. Eine nach Flieder riechende Duftkerze, sie erfährt wie es ist, wenn die Stunden gezählt sind. Vielleicht tut es ihr gut, wenn sie zum Schluss noch einen Freund an ihrer Seite hat, eine grosse weisse 14h-Brenndauerkerze. So ist sie nicht alleine und kann ihre Gedanken teilen und sich aus ihrer Hysterie wieder fassen.
 
indem ich jemandes Leben zu Ende bringe
13.7.07 21:02


eine Gewohnheit

Ein ruhiger Morgen, wie jeder Morgen. Draussen hat es Licht. Nicht die Laternen, die sind aus. Aber es hat Licht. Auch nicht der Mond, es ist bewölkt. Man spürt es, so geht man hinaus. Bewegt sich durch die taunassleuchtende Strasse.
 
indem ich die Stille interpretiere
13.7.07 02:42


mit Unfassbarkeit

Schönes Wetter da draussen. Schneeflocken formen die Wut der Menschen zu einem mächtigen Orkan, fünfhundert Meter höher.
Frohlockend, träumend. Frau Holle ist zu Besuch.
 
indem ich einen Apfel esse und friere 
13.7.07 01:34


Es beginnt

Mit Aprikosen Öl auf der Lippe, und geschlossenem Haar.
le rêve horchend, eine Show des Wynns in Vegas.
 
indem ich einen neuen Blog eröffne
11.7.07 22:02





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung